Seniorin im Rollstuhl winkt. Sie wird von einer Betreuerin durch den Park geschoben.

Die Ergo- und Beschäftigungstherapie hat einen festen Platz im Haus Rixdorf. Unsere ausgebildeten Mitarbeiter verfolgen einen ganzheitlichen Therapieansatz, der den Erhalt der Selbständigkeit und des psychischen Wohlbefindens der Bewohner in allen persönlichen und sozialen Bereichen in den Mittelpunkt stellt. Ziel ist der Erhalt einer individuellen Lebensgestaltung und –qualität sowie die Wiederherstellung, Verbesserung oder Kompensation krankheitsbedingter Fehlfunktionen.

Es werden Gymnastik- und Sturzpräventionsgruppen mit Gleichgewichts- und Muskelaufbautraining angeboten, um die motorischen Fähigkeiten gezielt zu fördern und zu erhalten.

Aus unterschiedlichsten Einzel- und Gruppenangeboten können die Bewohner nach ihren Bedürfnissen vom Gedächtnistraining übers Kochen, Backen, "Kaffeeklatsch", kreativen Gestalten und vielem mehr, bis zur Erledigung von persönlichen Wünschen, individuell wählen. Bewohnern, die aus gesundheitlichen Gründen in ihren Wohnräumen bleiben, stehen Angebote wie basale Stimulation, Musiktherapie und ein Hundebesuchsdienst zur Verfügung.

Bei Tanzveranstaltungen, kulturellen Angeboten in- und außerhalb der Einrichtung, Festen, Kegelfahrten und Ausflügen mit hauseigenen Bussen bieten unsere Fachkräfte den Bewohnern Gelegenheit, eine aktive Freizeitgestaltung zu erleben und Kontakte zu Mitbewohnern zu knüpfen.

Um den Bewohnern Gelegenheit zu bieten, am aktuellen Zeitgeschehen teilzunehmen und sich mit neuen Medien vertraut zu machen, stehen neben der Hausbibliothek, die Literatur- und Zeitungsgruppen, ein PC und eine Wii-Konsole bereit. Nach dem Abendessen kann der Tag im Nachtcafé seinen ruhigen Ausklang finden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen